Bewerber:innen mit ausländischen Zeugnissen

Sie möchten ein Studium in Deutschland beginnen und am liebsten Übersetzen und Dolmetschen studieren? Hier erfahren Sie, wie Sie sich mit ausländischen Zeugnissen bei uns bewerben können.


Wir bieten statt eines regulären Studiums auch ein Austauschstudium an. So können Sie ein oder zwei Semester als Austauschstudierende:r bei uns verbringen.
→ Informationen des International Office Germersheim zum Austauschstudium nachlesen


Bewerbung zum Bachelor-Studium:

Video-Tutorial zur Online-Bewerbung ansehen

 

Bewerbung zum Master-Studium:

Die früheren Master-Studiengänge wurden reformiert und zu einem Master Translation mit folgenden Schwerpunkten zusammengeführt. Sie müssen sich für einen der Schwerpunkte entscheiden:

  • Fachdolmetschen - Soziales, Medizin und Recht
  • Fachübersetzen, Sprachmanagement und Künstliche Intelligenz
  • Konferenzdolmetschen
  • Übersetzen - Literatur, Medien, Kultur
  • Individuelles Profil

Details zu den Studienschwerpunkten nachlesen


Wenn Sie bei uns ein vollständiges, reguläres Studium absolvieren möchten, benötigen Sie Folgendes:

  1. einen Zugang zum Online-Bewerbungsportal
  2. Ihre Abschlusszeugnisse
  3. eine Anerkennungsurkunde
  4. Sprachkenntnisse
  5. eventuell ein Visum
  6. eine Passkopie und einen Lebenslauf

1. Bewerbung im Online-Portal

Ihr erster Schritt zum Studium: Registrieren Sie sich in unserem Bewerbungsportal!
→ Benutzerkonto erstellen

Sobald Sie sich registriert haben, können Sie eine Bewerbung erstellen und abschicken.

Bewerbung zum nächsten Wintersemester Bewerbung zum nächsten Sommersemester
Bachelor Translation 1. Juni bis (einschließlich)
1. September
1. Dezember bis (einschließlich) 1. März
Master Translation 1. April bis (einschließlich)
1. September
1. Oktober bis (einschließlich)
1. März

 

Bis zum Ende der jeweiligen Bewerbungsphase (= Bewerbungsfrist) muss die Bewerbung abgeschickt sein, und es müssen alle Unterlagen hochgeladen sein.
Bewerbung beginnen

Welche Unterlagen genau Sie benötigen, wird Ihnen angezeigt, während Sie Ihre Bewerbung erstellen. Wenn bei einer abgeschickten Bewerbung Unterlagen fehlen, wird die Bewerbung zunächst abgelehnt und wiedereröffnet. Sie können aber bis zur Bewerbungsfrist die fehlenden Unterlagen hochladen und die Bewerbung erneut abschicken.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online. Bitte schicken Sie nichts per Post, sondern laden Sie alle erforderlichen Dokumente an den entsprechenden Stellen im Bewerbungsportal hoch.

 

2. Abschlusszeugnisse

Je nachdem, für welchen Studiengang Sie sich bewerben möchten, laden Sie verschiedene Abschlusszeugnisse hoch. Für diese Zeugnisse benötigen Sie in der Regel auch eine Anerkennungsurkunde (siehe Punkt 3).

Bewerbung für einen Bachelor-Studiengang:
Sie benötigen eine sogenannte "Hochschulzugangsberechtigung" (HZB). Das ist das Zeugnis, das Sie zum Studium berechtigt.
Habe ich eine HZB?

Bewerbung für einen Master-Studiengang:
Sie benötigen zusätzlich zur HZB eine sogenannte "Masterzugangsberechtigung" (MZB). Das ist in der Regel ein Hochschulabschluss.

 

3. Anerkennungsurkunde

Sie haben ausländische Zeugnisse? Dann muss geklärt werden, ob Sie damit in Deutschland studieren können. Zu diesem Zweck beantragen Sie (ebenfalls online) "bewertete Vorbildungsnachweise" = die Anerkennungsurkunde.

Beantragen Sie die Anerkennungsurkunde rechtzeitig! Sie müssen mit einer Bearbeitungszeit von sechs Wochen rechnen, sobald Sie alle Unterlagen eingereicht und die Bearbeitungsgebühr gezahlt haben. Sie können den Antrag auch stellen, wenn Sie Ihr Erststudium noch nicht abgeschlossen haben, sich aber bereits für den Master bewerben möchten.

Anerkennungsurkunde beantragen

Laden Sie die Anerkennungsurkunde bei Ihrer Bewerbung hoch.

Sonderfall keine Anerkennungsurkunde:
Sie benötigen keine Anerkennungsurkunde, wenn Sie einen translationsorientierten Hochschulabschluss an einem Institut erworben haben, das Mitglied bei einer der folgenden Vereinigungen ist:
→ Conférence internationale permanente d'instituts universitaires de traducteurs et interprètes (CIUTI)
→ European Master's in Translation (EMT)

 

4. Sprachkenntnisse

Sie müssen für das Studium eine Grundsprache und mindestens eine Studiensprache (Bachelor Translation) oder Arbeitssprache (Master Translation) wählen.
Bachelor Translation: Sprachenangebot und Studienvarianten ansehen
Master Translation: Sprachenangebot und Studienvarianten ansehen

Die Grundsprache ist in der Regel Ihre Muttersprache; wenn Sie in dieser Sprache Ihre Schulbildung abgeschlossen haben, benötigen Sie keinen Sprachnachweis.

Wenn Ihre Muttersprache nicht Deutsch ist, studieren Sie bei uns Deutsch als erste Studiensprache bzw. Arbeitssprache. Dafür benötigen Sie Sprachkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 (im Bachelor Translation) oder C1 (im Master Translation).

Als Nachweise gelten:

Bachelor Translation Master Translation
Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) von einer deutschsprachigen Einrichtung Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) von einer deutschsprachigen Einrichtung
bestandene Feststellungsprüfung im Fach Deutsch an einem Studienkolleg bestandene Feststellungsprüfung im Fach Deutsch an einem Studienkolleg
Deutsches Sprachdiplom DSD 2 Deutsches Sprachdiplom der KMK Stufe II
Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH 1 mit mind. 57% in beiden Teilen oder höher) Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH 2 oder höher)
Goethe-Zertifikat B2 oder höher Goethe-Zertifikat C1 (in allen Varianten) oder höher
TestDaF (Hören + Sprechen: mind. 3 Punkte; Lesen + Schreiben: mind. 4 Punkte) TestDaF 17 Punkte oder höher
The European Language Certificates (telc) B2 oder höher The European Language Certificates (telc) C1 Hochschule oder höher
UNIcert B2 oder höher UNIcert III oder höher
Österreichisches Sprachdiplom (ÖSD) B2 oder höher Österreichisches Sprachdiplom (ÖSD) C1 oder höher
KMK-Fremdsprachenzertifikat B2 oder höher KMK-Fremdsprachenzertifikat Stufe IV oder höher
onSET-Deutsch: Zertifikat des Kernbereichs
translationsorientierter Hochschulabschluss im Fach Deutsch von einem Institut, das Mitglied bei einer der folgenden Vereinigungen ist:
→ Conférence internationale permanente d'instituts universitaires de traducteurs et interprètes (CIUTI)
→ European Master's in Translation (EMT)

 

Sie wollen neben Deutsch eine weitere Sprache studieren? Dann benötigen Sie für diese Sprachen Kenntnisse mindestens auf dem Niveau B1 (Bachelor) bzw. C1 (Master).


Wenn Sie sich wegen Ihrer Sprachenwahl oder Ihrer Sprachnachweise unsicher sind, kontaktieren Sie gerne die Studienberatung oder das Studierendensekretariat.

 

5. Visum

Wenn Sie Bürger:in eines EU-Staats oder eines Staats aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sind, benötigen Sie kein Visum. Als Bürger:in eines anderen Staats brauchen Sie in der Regel ein Visum, um nach Deutschland einreisen zu können.
Regelungen zum Visum je nach Land nachlesen

 

6. Passkopie und Lebenslauf

Zum Schluss müssen Sie einen Lebenslauf und eine Kopie Ihres Passes hochladen. Beim Pass reicht eine einfache (unbeglaubigte) Kopie der Seite, auf der die Angaben zu Ihrer Person stehen. Bitte achten Sie darauf, dass alle Angaben gut lesbar sind.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!