Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen

Sie möchten ein Studium in Deutschland beginnen und am liebsten Übersetzen und Dolmetschen studieren? Hier erfahren Sie, wie Sie sich als Bewerber*in mit ausländischen Zeugnissen bei uns bewerben können.

Wenn Sie bei uns ein vollständiges, reguläres Studium absolvieren möchten, benötigen Sie Folgendes:

  1. einen Zugang zum Online-Bewerbungsportal
  2. Ihre Abschlusszeugnisse
  3. eine Anerkennungsurkunde
  4. Nachweise über Ihre Sprachkenntnisse
  5. für das Masterstudium: eine erfolgreich absolvierte Eignungsprüfung
  6. für den M.A. Translation: ein Motivationsschreiben
  7. eventuell ein Visum
  8. eine Passkopie und einen Lebenslauf

Wir bieten statt eines regulären Studiums auch ein Austauschstudium an. Wenn Sie nicht gleich das ganze Studium außerhalb Ihres Heimatlandes absolvieren möchten, können Sie auch nur ein oder zwei Semester als Austauschstudierende bei uns verbringen. Das klingt interessant? Alle Informationen zum Austauschstudium finden Sie auf den Seiten des International Office Germersheim.


1. Bewerbung im Online-Portal

Ihr erster Schritt zum Studium: Registrieren Sie sich in unserem Bewerbungsportal!
→ Benutzerkonto erstellen

Sobald Sie sich registriert haben, können Sie eine oder mehrere Bewerbung(en) erstellen und abschicken.

Bitte beachten Sie: Das Portal ist nur während der entsprechenden Bewerbungsphasen geöffnet:

Bewerbung zum nächsten Wintersemester Bewerbung zum nächsten Sommersemester
B.A. Sprache, Kultur, Translation 1. Juni bis (einschließlich)
1. September
1. Dezember bis (einschließlich) 1. März
M.A. Translation sowie
M.A. Konferenzdolmetschen
1. April bis (einschließlich)
15. Mai
1. Oktober bis (einschließlich)
15. November
(im M.A. Konferenzdolmetschen nur für Bewerbungen in ein höheres Fachsemester möglich)

 

Bis zum Ende der jeweiligen Bewerbungsphase (= Bewerbungsfrist) muss die Bewerbung abgeschickt sein, und es müssen alle Unterlagen hochgeladen sein; nur die Anerkennungsurkunde können Sie nachreichen.

Bewerbung beginnen

Ob Sie weitere Unterlagen benötigen (neben denen, die in den folgenden Punkten genannt werden), wird Ihnen angezeigt, während Sie Ihre Bewerbung erstellen. Wenn bei einer abgeschickten Bewerbung Unterlagen fehlen, wird die Bewerbung zunächst abgelehnt. Sie können aber bis zur Bewerbungsfrist die fehlenden Unterlagen hochladen und die Bewerbung erneut abschicken.

Die Bewerbung erfolgt komplett online. Bitte schicken Sie keine Dokumente per Post, sondern laden Sie alle erforderlichen Dokumente an den entsprechenden Stellen im Bewerbungsportal hoch.

 

2. Abschlusszeugnisse

Je nachdem, für welchen Studiengang Sie sich bewerben möchten, laden Sie verschiedene Abschlusszeugnisse hoch. Für diese Zeugnisse benötigen Sie in der Regel auch eine Anerkennungsurkunde (siehe Punkt 3).

Bewerbung für einen B.A.-Studiengang:
Sie benötigen eine sogenannte "Hochschulzugangsberechtigung" (HZB). Das ist ein Schulabschlusszeugnis wie z.B. das Abiturzeugnis.

Bewerbung für einen M.A.-Studiengang:
Sie benötigen zusätzlich zur HZB eine sogenannte "Masterzugangsberechtigung" (MZB). Das ist in der Regel das Abschlusszeugnis eines B.A.-Studiums.

Bitte laden Sie die Zeugnisse möglichst als PDF hoch.

In bestimmten Fällen (z.B. wenn Sie bereits ein M.A.-Studium abgeschlossen haben) kann es sein, dass Sie Studiengebühren bezahlen müssen.
Regelungen zur Gebührenpflicht nachlesen

 

3. Anerkennungsurkunde

Sie haben ausländische Zeugnisse? Dann muss geklärt werden, ob Sie damit berechtigt sind, in Deutschland zu studieren. Zu diesem Zweck beantragen Sie "bewertete Vorbildungsnachweise" = die Anerkennungsurkunde. Diesen Antrag stellen Sie ebenfalls über das Online-Portal.

Sie müssen immer zuerst die Anerkennungsurkunde beantragen! Erst dann können Sie sich für einen Studiengang bewerben.
Anerkennungsurkunde beantragen

Laden Sie die Anerkennungsurkunde bei Ihrer Bewerbung hoch. Nach der Bewerbungsfrist können Sie bis zum 30.06. (Bewerbung für das Wintersemester) bzw. bis zum 15.01. (Bewerbung für das Sommersemester) die Anerkennungsurkunde per E-Mail an das Studierendensekretariat Germersheim nachreichen.

Sonderfall vorläufige Anerkennungsurkunde:
Sie können eine vorläufige Anerkennungsurkunde beantragen, wenn Sie Ihr Erststudium noch nicht abgeschlossen haben, sich aber bereits für den M.A. Translation oder den M.A. Konferenzdolmetschen bewerben möchten.
Regelungen zur vorl. Anerkennungsurkunde nachlesen

Sonderfall keine Anerkennungsurkunde:
Sie benötigen keine Anerkennungsurkunde, wenn Sie einen translationsorientierten Hochschulabschluss an einem Institut erworben haben, das Mitglied bei einer der folgenden  Vereinigungen ist:
→ Conférence internationale permanente d'instituts universitaires de traducteurs et interprètes (CIUTI)
→ European Master's in Translation (EMT)

Sie haben noch Fragen zur Anerkennung?

alles zur Anerkennungsurkunde erfahren
häufig gestellte Fragen zur Anerkennung nachlesen
→ Kontakt für weitere Fragen: Studierendenservice Zulassung International

 

4. Sprachnachweise

Wenn Ihre Muttersprache nicht Deutsch ist, studieren Sie bei uns Deutsch als erste Fremdsprache. Das heißt, Sie wählen Deutsch bei der Bewerbung entweder als Grund- oder als Fremdsprache und benötigen auf jeden Fall sehr gute Deutschkenntnisse:

Liste der Deutschnachweise im B.A. Sprache, Kultur, Translation ansehen
Liste der Deutschnachweise im M.A. Translation ansehen
Liste der Deutschnachweise im M.A. Konferenzdolmetschen ansehen

Einen dieser Nachweise müssen Sie bei der Bewerbung hochladen.

Sie wollen neben Deutsch noch weitere Sprachen studieren und sich zu den Sprachnachweisen informieren?
zu den Seiten der Studiensprachen navigieren

Ihre Muttersprache wird bei uns nicht zum Studium angeboten?
B.A. Sprache, Kultur, Translation: mehr zu Grundsprachen und Trägersprachen erfahren
M.A. Translation: mehr zu Grundsprachen und Trägersprachen erfahren

 

5. Eignungsprüfungen

Für die M.A.-Studiengänge müssen Sie in der Regel eine Eignungsprüfung bestehen. Zur Prüfung werden Sie eingeladen, wenn Sie innerhalb des Bewerbungszeitraums eine korrekte Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen abgeschickt haben.

Eignungsprüfung im M.A. Konferenzdolmetschen:
→ 1x pro Jahr, nächster Termin: 21.-24.06.2022
→ Bewerbungszeitraum: 01.04.-15.05.2022 (Studienbeginn: Wintersemester 2022/23)
mehr zur Eignungsprüfung im M.A. Konferenzdolmetschen erfahren

Eignungsprüfung im M.A. Translation:
→ 2x pro Jahr (ab 2022), nächster Termin: 17.-19.01.2022
→ Bewerbungszeitraum: 01.10.-15.11.2021 (Studienbeginn: Sommersemester 2022)
mehr zur Eignungsprüfung für Deutsch im M.A. Translation erfahren

Sonderfall keine Eignungsprüfung im M.A. Translation:
Sie bekommen die Eignungsprüfung im M.A. Translation erlassen, wenn Sie einen translationsorientierten Hochschulabschluss in den gleichen sprachlichen Studienfächern mindestens mit der Note 2,5 an einem Institut erworben haben, das Mitglied bei einer der folgenden  Vereinigungen ist:
→ Conférence internationale permanente d'instituts universitaires de traducteurs et interprètes (CIUTI)
→ European Master's in Translation (EMT)

 

6. Motivationsschreiben

Für den M.A. Translation müssen Sie ein Motivationsschreiben hochladen. in dem Sie darlegen, warum Sie ein translationswissenschaftliches Studium absolvieren möchten. Das Motivationsschreiben können Sie in Ihrer Grundsprache verfassen.

 

7. Visum

Wenn Sie Bürger*in eines EU-Staats oder eines Staats aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sind, benötigen Sie kein Visum. Als Bürger*in eines anderen Staats brauchen Sie in der Regel ein Visum, um nach Deutschland einreisen zu können.
Regelungen zum Visum je nach Land nachlesen

 

8. Passkopie und Lebenslauf

Zum Schluss müssen Sie einen Lebenslauf und eine Kopie Ihres Passes hochladen. Beim Pass reicht eine einfache (unbeglaubigte) Kopie der Seite, auf der die Angaben zu Ihrer Person stehen. Bitte achten Sie darauf, dass alle Angaben gut lesbar sind.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!